Schrift vergrößernStartseiteImpressum
NaturFreunde Frankfurt
Startseite

„Der Mühlenwanderweg am Urselbach“

Wandern mit Edith und Siggi am Samstag den 15. August 2020:

„Der Mühlenwanderweg am Urselbach“

Wir wollen am 15. August die im Frühjahr geplante Mühlenwanderung nachholen und begeben uns auf die Spuren der Mühlen am Urselbach. Mit dem Wandel von der Produktionsgesellschaft zur Dienstleistungsgesellschaft sind die mit Wasserkraft betriebenen Werke verschwunden. Wir folgen dem Mühlenwanderweg am Urselbach von Heddernheim bis zur Hohemark. Am Urselbach gab es früher die unterschiedlichsten Betriebe die Wasserkraft genutzt haben: Papiermühlen, Kupfermühle, Ölmühlen, Kornmühlen, Schleifmühlen, Walkmühlen…. An einigen Stellen sind Nachfolgebetriebe entstanden oder die Gebäude wurden anderen Nutzungen zugeführt. Viele Mühlen sind abgerissen und nur noch historische Pläne und Dokumente geben Aufschluss über den früheren Betrieb. Infotafeln informieren über die früheren Standorte und Nutzungen. Diese Wanderung führt nicht nur durch Natur und über Wald- und Wiesenwegen sondern wir haben immer wieder auch asphaltierte Wegstrecken. Wir durchqueren Frankfurter Stadteile wie das Mertonviertel und streifen die Ortschaften Oberursel, Stierstadt und Niederursel mit z.T. schönen Fachwerkhäusern und kommen an einem alten jüdischen Friedhof vorbei und an eine Gedenkstätte für die von den Nationalsozialisten im Faschismus ermordeten jüdischen Bürger*innen aus Oberursel.

Termin: Samstag, den 15. August 2020

Strecke: ca. 13,6 km

Treffpunkt: 10.00 Uhr U-Bahn-Station Heddernheim

Start der Wanderung: 10.15 Uhr

 

Ausrüstung: leichte Wander- oder Sportschuhe, Sonnenschutz und

Regenbekleidung, Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke.

 

Teilnehmerbeitrag: 2 Euro Mitglieder NaturFreunde, 3 Euro Nicht-Mitglieder

 

Anmerkung: Aufgrund der Corona Pandemie haben wir die Teilnehmer*innenzahl auf 15 Personen begrenzt. Es findet keine Einkehr statt, sondern wir werden an geeigneter Stelle picknicken. Die jeweils gültigen Regelungen in der Pandemie sind von allen Teilnehmer*innen zu beachten.

 

Anmeldung: bis zum 10. August 2020 bei:

Edith Itta, Tel. 069/61 81 96, cinctnctncanc.ncdncencincsnctncencrncØnctnc-nconcnnclncincnncenc.ncdncen

Downloads

Kurzbeschreibung (0.13 MB)