Schrift vergrößernStartseiteImpressum
NaturFreunde Frankfurt
Startseite

Musiksommer Üdersee 2019: Spenden für die Seebrücke und die NF Senegal

Üdersee Musiksommer ´19 |Naturfreunde solidarisch!

205 Euro für Seebrücke | 500 Euro für Naturfreunde Senegal

OG Frankfurt und Landesverband informierten die ca. 140 Sänger*innen und Musiker*innen über die ersten erfolgreichen Bildungsprojekte mit der Naturfreunde Internationale in Dakar im Senegal und zur Seebrücke-Gruppe für Gerettete aus dem Mittelmeer.

Mit dem Grundgesetz von 1949 haben sich Politik und Gesellschaft in der Bundesrepublik nach den Erfahrungen der Flucht aus dem NS-Staat verpflichtet, die Würde aller Menschen zu achten und zu schützen. So stehen auch wir als Naturfreunde zu unserem Grundgesetz für die Forderung eines Bleiberechts als ersten Schritt zur Umsetzung einer Politik ein, die die Menschenwürde Aller in den Mittelpunkt rückt.

Naturfreunde unterstützen mit diesen Spenden die Initiativen in der Stadt Frankfurt/M, zu einem „Hafen für Gerettete aus dem Mittelmeer und für die Geflüchteten aus Kriegen und als Verfolgte“ zu werden.

Die Sammlung für die NaturFreunde im Senegal ist eine Aktion unter mehreren, die bei den deutschen NaturFreunden eine erhöhte Sensibilität für den Umgang und die Begegnung mit afrikanischen Menschen hervorrufen soll. Sie steht in einer Reihe mit dem Film über die Reise in den Senegal, den Jugendbegegnungen zwischen deutschen und senegalesischen Gruppen, einem Senegaltag im Frankfurter NaturFreundehaus und auch eben dieser Bilderausstellung über die Reise zu senegalesischen NaturFreunde-Projekten. Hier speziell der Errichtung eines Ausbildungszentrums für junge senegalesische Frauen.

Die Solidaritätsarbeit der NF Ortsgruppe Frankfurt mit den Naturfreunden im Senegal möge weiter wachsen. Internationale NaturFreundearbeit ist Völkerverständigung, Umweltschutz und politisches Engagement.

Claudia Lenius und Manfred Wittmeier